Hoster

Hoster = Anbieter von Webspace

Ein Hoster ist ein Unternehmen, das Webspace zur Verfügung stellt, also einen Speicherplatz im Internet. Die Kunden eines Hosters Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen, mieten diesen Webspace für den Betrieb ihrer Websites.
Synonyme: Provider, Webhoster

Die Aufgaben eines Hosters

  • Web-Speicherplatz möglichst unterbrechungsfrei zur Verfügung stellen
  • Wartung der Server
  • Außerdem übernehmen die meisten Hoster die Domain-Registrierung im Auftrag ihrer Kunden

Domains und Webspace managen

Hoster stellen ihren Kunden ein Online-Kundencenter zur Verfügung. Die Betreiber einer Website loggen sich in dieses Kundencenter ein, um diese Aktionen vorzunehmen:

  • Hostingpakete bestellen und kündigen
  • Domains bestellen, kündigen und umziehen
  • Domains und Webspace zuordnen
  • SSL-Zertifikate bestellen und zuordnen
  • E-Mail-Postfächer anlegen, verwalten und löschen
  • FTP-Zugänge anlegen, verwalten und löschen
  • Datenbanken anlegen, verwalten und löschen
  • PHP-Version für den Webspace auswählen

Serverwartung

Die Serverwartung zählt zu den wichtigsten Arbeiten eines Hosters. Dabei werden zwei Bereiche unterschieden:

  • Aktualisierung der Server, beispielsweise mit der neuesten PHP-Version
  • Absicherung der Server gegen Angriffe

Ausnahme: Bei Root-Servern übernimmt der Kunde die Serverwartung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.